SAXA MACHT SCHULE.

Seit 2017 möchten wir mit ‚SAXA macht Schule‘ Lernende und Lehrende gleichermaßen für Kunst im Allgemeinen sowie Handschrift, Worte und deren Verbildlichung im Besonderen begeistern. Gemeinsam mit Bildungsexpert*innen haben wir ein Konzept entwickelt, das unabhängig von Klassenstufen und Schulformen zu bisher ausnahmslos großartigen Ergebnissen führte.

Unabhängig von messbaren Qualitäten wird jeder Beitrag am Ende Teil eines großen PatchArtWorks. Dadurch lassen sich die zu erwartenden unterschiedlichen Voraussetzungen und Möglichkeiten der einzelnen Schulkinder ohne Mehraufwand durch verschiedene Anforderungen und Aufgaben berücksichtigen. Das gewährleistet im gesamten Projektverlauf das persönliche Erfolgserlebnis ohne Frustration. So kann auf schöne Art und Weise der Wert des Schreibens und der eigenen Handschrift aufgezeigt werden. Die Bedeutung des Schriftbildes wird dabei im wahrsten Sinne des Wortes erlebbar.

Dabei finden die Aspekte ‚individuelle Gestaltung durch die eigene Handschrift’ sowie ‚gemeinschaftliche Zusammenarbeit und Zielführung’ besondere Beachtung.

Die abschließenden Darstellungen des Gesamtbildes – sowohl als großer Leinwanddruck für die Schulhalle als auch in Form verkleinerter Kunstdrucken – sorgen dafür, dass am Ende des Projektes alle Beteiligten das gemeinschaftliche Ergebnis in den Händen halten können. Natürlich sollte auch die öffentliche Präsentation des Bildes in einem würdigen Rahmen nicht fehlen: Mitschüler*innen, Eltern, das Kollegium und die Schulleitung werden staunen …
 
Ein großes Dankeschön gilt der DU BIST WERTVOLL-Stiftung, die durch ihre anteilige Finanzierung einen Großteil der Projekte ermöglicht. Die Stiftung unter Leitung von Nicolai Müller, die es sich zum Ziel gesetzt hat, kreative Fähigkeiten von Kindern zu fördern und so in die Gestaltung ihrer Zukunft zu investieren, ist seit Beginn des Projektes an unserer Seite und von dort auch nicht mehr wegzudenken.
 
Mehr Info gibt es unter www.du-bist-wertvoll-stiftung.de.
 
  • gefördertes Schulprojekt mit hohem Aufmerksamkeitspotenzial
  • inkl. aller benötigten Materialien (Stifte, Vorlagen, Info)
  • inkl. persönlichem Support bei Fragen und Problemen
  • geeignet für sämtliche Schularten und -stufen (Klasse 1 bis 13)
  • didaktisch wertvoll und im hohen Maße differenziert
  • auch als unterrichts- und klassenübergreifendes Projekt möglich
  • Projektzeitraum frei wählbar (Projekttage, -wochen, -monate etc.)
  • verschiedene Motive zur Auswahl
  • verschiedenste Themen und Inhalte umsetzbar (Freiheit, Gleichberechtigung etc.)
  • auch für Homeschooling geeignet
  • inkl. Positive-Selbst-Überraschungs-Garantie

Die von SAXA umgesetzte Technik der Wortmalerei verbindet die künstlerischen Darstellungsformen Malerei und Literatur miteinander. Das führt bei ihm zur unmittelbaren Verbildlichung von Sprache bzw. Text sowie gleichermaßen zur inhaltlichen Auflösung bzw. Beschreibung von Bildern. Die beiden thematischen Schwerpunkte seines Schaffens sind seit über zwanzig Jahren das Porträtieren sowie die Auseinandersetzung mit Lyrik. Über 200 bisher entstandene Werke spiegeln sein großes Interesse an Menschen und deren Geschichte(n) wider. Werke von SAXA sind regelmäßig in Ausstellungen, Museen und Sammlungen im In- und Ausland vertreten.

Auf das Schulprojekt bezogen liegt ein großer Vorteil dieser Kunsttechnik in der offenen Themengestaltung. Grundsätzlich sind die Text- und Bildinhalte frei wählbar und somit den Anforderungen von Unterrichts- und Lehrplänen anzupassen. Auch die verwendbaren Textformen (Geschichten, Gedichte, Romane, Theaterstücke etc.) bieten ein breites Spektrum von Anwendungs- und Umsetzungsmöglichkeiten.

Darüber hinaus sind nahezu alle Sprachen und Schriften möglich – so steht jeder einzelne Patch für Individualität, Persönlichkeit und Charakter, das abschließende Gesamtbild für Gemeinschaft, Teamwork und Solidarität.

Diese Werte spiegeln sich auch in unseren Motiven wider. Neben unserem ‚Leitbild‘ Pippi Langstrumpf sind dies aktuell der Musiker und Komponist Ludwig van Beethoven, der durchaus streitbare Künstler Joseph Beuys, der Kölner Dom in zwei Varianten sowie ‚Unsere Erde‘. Darüber hinaus laden Persönlichkeiten wie Anne Frank, die Klimaaktivistin Greta Thunberg und der amerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King Jr.  die Schüler*innen zur kritischen Reflexion der Geschichte und der Zukunft ein. 

Individuelle Motive wie Namensgebende von Schulen und Einrichtungen oder unterrichtsrelevante Personen sind grundsätzlich auch umsetzbar. Dazu bedarf es entsprechender Absprachen und Vorbereitungen. Sprecht uns dazu gerne an! 

‚SAXA macht Schule‘ eignet sich ideal für den fächerübergreifenden bzw. projektbezogenen ­Unterricht. Denkbar sind auch mehrsprachige sowie schulübergreifende Projekte.

Auf unterhaltsame und doch nachhaltige Weise ­werden wichtige Aspekte der Schulbildung gefördert: eigenständiges, handwerkliches Arbeiten im Rahmen einer Gemeinschaftsarbeit, die Themen Schriftbild, Handschrift und Schreiben im Allgemeinen sowie ­kreative Gestaltungsansätze und -möglichkeiten. Durch die inhaltliche Vielseitigkeit sind die Projekte auch in jedem Alter und in allen Schulformen durchführbar.

Auch Kinder im Homeschooling können das Projekt ohne Probleme durchführen und erarbeiten. Die Materialien können zuvor ausgeteilt, postalisch oder digital versendet werden.

Hinsichtlich der Themenfelder gibt es keine Grenzen. Neben der Bearbeitung vorhandener Texte ist die Erstellung eigener Texte als Interpretation, Kommentar und Neudeutung möglich. Unsere Erfahrungswerte ­haben auch gezeigt, dass ein fächerübergreifendes ­Bearbeiten des Projektes möglich ist. So wurden beispielsweise Texte im Deutsch- unterricht erarbeitet, die Umsetzung des Bildes anschließend im ­Kunstunterricht vorgenommen.

Die abschließenden Darstellungen des Gesamtbildes – sowohl als großer Leinwanddruck für die Schulhalle als auch in Form verkleinerter Kunstdrucken – ­sorgen ­dafür, dass am Ende des Projektes alle Beteiligten das ­gemeinschaftliche Ergebnis in den Händen halten ­können. Natürlich sollte auch die öffentliche Präsentation des Bildes in einem würdigen Rahmen nicht fehlen: ­Mitschüler*innen, Eltern, das Kollegium und die Schulleitung werden staunen …

Gleich vorweg: Am lieben Geld ist es bisher noch nie gescheitert. Für die Finanzierung Eures eigenen Schulprojektes gibt es verschiedene Möglichkeiten. Dazu gehören u. a. Zuschüsse durch Fördervereine, Stiftungen, Spenden und Sponsoring. So haben wir es gemeinsam mit allen Beteiligten stets geschafft, neben dem Eigenanteil der durchführenden Schule die Gesamtfinanzierung des ­Projektes sicherzustellen. Also auch hier gilt: Los!

Ob als Privatperson, Unternehmen oder Institution, ganz spontan, regelmäßig oder anlassbezogen, jede*r kann uns dabei helfen, weitere kunstvolle Schulprojekte durchzuführen. Auch Geburtstage, Jubiläen oder andere frohe Anlässe bieten den Rahmen, für ein konkrete Schule oder aber unser Bildungsprojekt im Allgemeinen zu sammeln und so ein eindrucksvolles Bild zu hinterlassen …

Durch unsere Zusammenarbeit mit der DU BIST WERTVOLL STIFTUNG besteht die Möglichkeit von Spendenbescheinigungen bzw. vereinfachten Zuwendungsnachweisen.

Seit kurzem kann das Projekt auch durch den Erwerb der ‚Atelier-Pippi‘ in unserem Shop unterstützt werden.

Hört sich gut an? Na, dann los!

Wenn wir Euch für unser Projekt SAXA macht Schulebegeistern konnten, dann lasst es uns gemeinsam umsetzen. Gerne stehen wir für weitere Informationen zur 

Verfügung und stellen Euch das Projekt persönlich vor. Ob am Telefon, im Videochat, direkt bei uns im Atelier oder bei Euch in der Schule – wir freuen uns darauf!

Ansprechpartnerin

Ela Kimmig | Atelier SAXA
Sömmeringstraße 24 (Hinterhof)
50823 Köln
0221 16895207 | atelier@saxa.eu | www.saxa.eu

NEU | PATENTANTEN UND -ONKEL FÜR ‚ATELIER-PIPPI‘ GESUCHT!

Bisher haben über 1.500 Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen und Schulformen an unserem einzigartigen Wortmalerei-Projekt teilgenommen – mit ausnahmslos großartigen Ergebnissen.

Um der wachsenden Nachfrage gerecht werden zu können, brauchen wir Unterstützung. Diese ist nun auf besonders schöne Art und Weise möglich: Durch den Erwerb einer kleinen oder großen ‚Atelier-Pippi‘. Für diese haben Mitarbeitende sowie Freunde und Freundinnen des Atelier SAXA mit großer Freude 50 persönliche Texte, Gedanken und Zitate zusammengetragen und so ebenfalls eine einmalige ‚Pippi Langstrumpf‘ erschaffen. Von diesem Motiv bieten wir nun zwei verschiedene Kunstdruck-Editionen an – 100 % des Erlöses fließen in die Förderung weiterer SMS-Projekte!

DU MÖCHTEST PATENTANTE ODER -ONKEL VON PIPPI WERDEN?
NEU

NEWS | PRESSE

Astrid-Lindgren-Grundschule Rosenheim

Grund- und Mittelschule am Sportpark Unterhachingen

Das neue SMS-Motiv: Unser Kölner DOM!

Umgesetzt von Schüler*innen der Johanniter Grundschule Lövenich.

Bodelschwinghschule Essen

BILDERGALERIE