Alle Größenangaben = Breite/Höhe in cm;
bei Originalen: Gesamtgröße (Mehrteiligkeit);
bei Editionen: Blattgröße (Motivgröße)

Interesse, Fragen, Ideen, Kritik, Aufträge, Angebote …?
Wir sind gerne persönlich für Sie da!
T   0221 168 952 07
E   atelier@saxa.eu

Das Leben und sein Tod
'Das Leben und sein Tod' von SAXA – dt
2016
Wortmalerei
Tusche auf Leinwand
200/100 (2)

ZUM WERK

Diese Arbeit ist vor allem als mehrdimensionales Projekt zu betrachten. Die Wortmalerei basiert auf dem Gedicht ‚Das Leben und sein Tod‘ von SAXA, das er bereits in späten Jugendtagen schrieb. Im Jahr 2016 wurde er seitens des SKM Köln (Sozialdienst Katholischer Männer Köln) gebeten, anlässlich des Welt-AIDS-Tages die Kölner Trinitatiskirche für die alljährlich statt findende Nacht der Lichter zu gestalten. So entwarf er neben der Wortmalerei die Inszenierung dieser in Form einer begehbaren und interaktiven Licht-Raum-Installation.

Bilder und Infos zu diesem Projekt und der Installation finden sich Projekt ‚Leben und Tod‘.

 

Das Leben und sein Tod

Sie stehen einander Auge in Auge
Und blicken sich tief in die Seelen
Für immer
Der eine hat Zeit
Dem anderen rennt sie davon
So sucht er auch stets zu halten
Was halten er kann.

Geschwister – untrennbar
Und unüberwindbar der Hass
Mit dem sie sich stetig begegnen
Einjeder weiß um den anderen
Weiß was er liebt und weiß
Dass bis zum letzten aller Tage
Es bleibt so wie es war.

Reich sind sie und haben doch nichts zu vererben
Ihr Reichtum häuft sich Tag für Tag
Nur einer zehrt vom anderen
So muss der eine schaffen
Was der andere zerstört
Dem einen ist Bewusstsein
Dem anderen die Ewigkeit.

Sie atmen nicht
Sie sind
Man leugnet sie und sucht sie zu vergessen
Doch dieses Streben ist Verdruss
Sie leugnen nie
Vergessen nie und niemanden
Auf dieser Welt.

(c) SAXA